IPS-Displays von        Dell (Ultrasharp)        LG IPS        Asus        Eizo        Fujitsu IPS        Hewlett-Packard        Philips

Unterschied VGA zu DVI

DVI vs. VGADie meisten Bildschirme lassen dem Benutzer die Wahl zwischen verschiedenen Anschlussmöglichkeiten. Meist sind das DVI und VGA, manchmal auch HDMI. Welchen Anschluss sollte man nun verwenden? Reicht der Anschluss per VGA?

VGA bietet eine analoge Übertragung des Bildes, DVI und HDMI eine digitale Übertragung. Der Bildschirm versteht allerdings nur digitale Signale. Beim Anschluss per DVI kann das Signal direkt verarbeitet werden. Beim Anschluss per VGA hingegen, muss das analoge Signal vom Bildschirm in ein digitales Signal umgewandelt werden.

Bei dieser Umwandlung in ein digitales Signal passieren Fehler, die die Bildqualität negativ beeinflussen. Je nach Qualität des Umwandlers passieren mehr oder weniger Fehler. Es kann also sein, dass man, wenn man einen Bildschirm mit einem guten Umwandler hat, zwischen VGA und DVI keinen Unterschied merkt. Der Qualitätsunterschied kann aber auch eklatant sein, wenn der Bildschirm einen unzuverlässigen Umwandler eingebaut hat.

Leider gibt es keine Möglichkeit, das ohne Ausprobieren festzustellen. Auch, weil es oft innerhalb einer Produktcharge Unterschiede gibt. Deshalb sollte man den Bildschirm gleich per DVI anschließen. So umgeht man eine Fehlerquelle (den Umwandler) und kann sich sicher sein, das bestmögliche Bild zu bekommen. Gerade, wenn man Wert auf Qualität legt und sich vielleicht sogar einen Bildschirm mit einem teuren IPS-Panel leistet, ist es unsinnig, eine suboptimale Technik zu verwenden und zusätzliche Fehlerquellen einzubauen.

Previous post:

Next post: